Neuheit

Location, Location, Location – Carspotting Hotspots

  • In AUTO
  • 8. Februar 2019
  • Redaktion
img
@ 5ILI (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Dieses Hobby macht Autofreunde glücklich: Carspotting, das bedeutet, die schönsten Wagen der Welt hautnah in Augenschein zu nehmen, und zwar am laufenden Band. Die Kamera bleibt dabei natürlich stets einsatzbereit, um die spannendsten Momente für immer festzuhalten. Allerdings fahren die Superkarossen nicht durch jede Dorfstraße, sondern sie häufen sich an bestimmten Hotspots.

Anzeige

Nicht jedem ist der Breidenbacher Hof an der Düsseldorfer Königsallee ein Begriff. Eine einzige Übernachtung in diesem exklusiven Luxushotel würde so manches Bankkonto komplett leeren, darum lassen sich hier nur die Superreichen für ein Weilchen nieder. Selbstverständlich reist die gehobene Klientel gern mit eigenem Auto an, und das bedeutet ganz klar eine deutliche Anhäufung luxuriöser Wagen mit Hingucker-Effekt. Die "KÖ" an sich ist bereits eine Reise wert, sie eignet sich als Shoppingparadies, Flaniermeile und Ausgehviertel zugleich. Manche nutzen die Lifestyle-Allee auch als ihren privaten Laufsteg.


Münchens Prachtstraßen

Wandern wir die Landkarte entlang ein gutes Stück weit in den Süden, so treffen wir auf München und seine Prinzregentenstraße. Ebenso wie in der berühmten Maximilianstraße haben wir auch hier wieder einen echten Magneten für gut betuchte Autobesitzer vor uns. Es handelt sich um sogenannte "Prachtstraßen", die nicht nur einfach dazu dienen, von Punkt A nach Punkt B zu gelangen. Sie stellen auch eine herrliche Kulisse für Luxuskarossen aller Art dar! Zum Ausklang des Tages lohnt sich ein Besuch im weltbekannten Hofbräuhaus, bei bayerischem Bier und ebensolcher Musik lebt es sich deutlich besser.


Millionärs-City

Noch weiter im Süden liegt Monaco, der Mini-Staat mit der höchsten Millionärsquote Europas. Noch dazu findet dort Jahr für Jahr die Rallye Monte Carlo statt, die den Fokus direkt auf heiße Wagen und glänzenden Lack lenkt. Kein Wunder also, dass Carspotter an diesem Ort mehr als genug zu sehen bekommen! Insbesondere der Yacht-Hafen und das weltberühmte Casino sind hier die Hotspots. Nach dem Carspotting vor dem Casino in Monte Carlo bietet sich natürlich ein Besuch der legendären Spielstätte an. Neben dem einzigartigen Flair sind es vor allem die Klassiker wie Blackjack, Spielautomaten, Baccarat und Roulette, die begeistern. Beim letztgenannten Spiel müssen Sie zwischen der französischen und amerikanischen Fassung unterscheiden, die beide angeboten werden. Ein kühler Drink gilt als perfekte Ausstattung, um beim geselligen Spiel interessante Kontakte zu knüpfen.


Ölscheich-Eldorado

Wer als Luxuswagenfan Lust hat, mal eben nach England rüberzuhüpfen, der sollte sich auf direktem Weg nach Knightsbridge begeben. Der Londoner Stadtteil kleidet sich in ein edles Gewand, er schmückt sich mit schicken Hotels und mondänen Geschäften. Arabische Ölscheichs lieben dieses besondere Ambiente, bei Ihrer Anreise haben Sie zumeist weit mehr als nur einen einzigen teuren Wagen im Gepäck. Gern parken sie ihre Schmuckstücke direkt am Straßenrand, wahrscheinlich auch, um ein bisschen damit anzugeben. Nachdem alle Fotos geknipst und sämtliche Autos inspiziert sind, begibt sich der abenteuerlustige Carspotter direkt ins Herz der englischen Hauptstadt, um sich am Tower of London zu ergötzen oder eine romantische Lichterfahrt über die Themse zu genießen.


Skyscraper Land

Apropos Ölscheichs: Deren vielgepriesene Nobelhobel lassen sich am allerbesten direkt in Dubai besichtigen, wo sie schließlich hingehören. Die Marina gilt als Sammelpunkt für Glamour-Cars aller Art, sie befindet sich, wie der Name schon sagt, direkt am Meer. Die fantastische Skyline stets im Blick, erleben Carspotter geradezu paradiesische Zustände! Als Rahmenprogramm eignet sich ein Abstecher auf die Aussichtsplattform des berühmten Burj Khalifa, das zu den höchsten Gebäuden der Welt zählt. Aus der 155. Etage wirken die anderen Skyscraper der Stadt geradezu winzig. Wer lieber mit den Füßen am Boden bleibt, der leistet sich ein Shopping-Abenteuer vom Feinsten oder speist in einem der zahlreichen Weltklasse-Restaurants.


Dollarschwere Westküste

Auch Kalifornien entpuppt sich bei näherem Hinsehen als echtes Eldorado für Autofreaks, die nichts lieber hören als das Brummen eines PS-starken Motors. Im Silicon Valley treibt sich beispielsweise so mancher Superreiche herum, der seinen schicken Wagen stets mit sich führt. Wo sonst in der Welt dürfen sich elektrische Superstars wie der Tesla Roadstar so richtig zu Hause fühlen? Aber auch der Küstenort Santa Barbara hat diesbezüglich einiges zu bieten, denn an kaum einem anderen Ort der USA haben sich mehr Superreiche angesiedelt als hier. Angenehme Entspannung bietet ein Ausflug zur Monterey Bay und dem dort befindlichen Meerwasseraquarium, das zu den größten der Welt zählt. Aber auch die beschauliche Old Fisherman's Wharf in Monterey ist einen längeren Besuch wert.
Carspotter sind alles andere als vernagelte Nobelhobel-Junkies, sondern sie zählen eher zu den unternehmenslustigen Weltenbummlern. Ihr erklärtes Ziel sind zwar die teuersten Wagen dieser Welt, doch nebenbei nehmen sie gern auch andere Sightseeing-Highlights mit. An den entsprechenden Hotspots lockt, wie wir sehen, ein bunt gemischtes Programm, das problemlos einen ganzen Urlaub füllt. Was will man mehr?

STARTSEITE