Technik & Wissen

AL-KO Carryback - Fahrradtransport mit dem Wohnwagen

img
AL-KO hat eine ausfahrbare Anhängekupplung entwickelt Foto: AL-KO

Bei Pkw werden Fahrradträger heute meist an der Anhängerkupplung befestigt. An Wohnwagen war die Montage bislang ungleich komplizierter. Ein neues Kupplungssystem soll sie nun deutlich erleichtern.

Anzeige

Eine ausziehbare Kugelkupplung für Caravans hat der Fahrzeugtechnikhersteller AL-KO nun vorgestellt. Das ,,Carryback" genannte System wird an das Chassis des Wohnwagens montiert und soll die unkomplizierte Montage von Fahrradträgern ermöglichen. Die maximale Zuladung beträgt 60 Kilogramm.

Mit belasteter Kupplung ist die erlaubte Höchstgeschwindigkeit des Gespanns auf 80 km/h begrenzt, ansonsten sind bis zu 100 km/h erlaubt. Premiere feiert der Carryback am Fendt-Sondermodell Bianco Rosso 515 SG, später könnte es auch bei anderen Modellen und Caravan-Herstellern zum Einsatz kommen. Zudem ist eine Nachrüstlösung in Vorbereitung.

STARTSEITE