Volkswagen Nutzfahrzeuge

Olaf Lies begutachtet Elektromobilität bei VWN

img
VWN-Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Sedran (li.) und Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies vor dem Motorraum des ABT e-Transporters. Foto: Auto-Medienportal.Net/VWN

Anzeige

Niedersachsens Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, Olaf Lies, hat sich heute über die Elektro-Strategie und künftige Geschäftsmodelle von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) am Stammsitz der Marke in Hannover informiert. Dr. Thomas Sedran, Vorsitzender des VWN-Markenvorstands, erläuterte die Pläne und technische Neuheiten.


Der Minister sah sich bei seinem Besuch im Werk Hannover-Stöcken insbesondere die Modell-Palette elektrifizierter Fahrzeuge der Marke an: vom Cargo e-Bike, ABT e-Transporter und ABT e-Caddy bis zum e-Crafter. Ebenso wurden dem Minister die batterie-elektrisch angetriebenen Studien ID. Buzz, ID. Buzz Cargo sowie die Brenstoffzellen-Studie e-Crafter Hy-Motion vorgestellt und erläutert. In diesem Zusammenhang wurde bei dem Treffen auch der durch E-Mobilität einhergehende Transformationsprozess bei Personal und Produktion erörtert.

Das Werk Hannover produziert neben konventionell angetriebenen Fahrzeugen ab 2022 E-Modelle der ID.-Buzz-Familie. (ampnet/deg)

STARTSEITE