Konzept

Auto mit austauschbarem Fahrgestell

img
mid Groß-Gerau - Zu jedem Hightech-Fahrzeug gehört auch ein Hightech-Reifen. Hankook

Ein neuartiges Mikrofahrzeugsystem kombiniert Fahrwerk und Karosserie nur vorübergehend und ermöglicht so eine flexiblere und nachhaltigere Nutzung.

Anzeige


Ein neuartiges Mikrofahrzeugsystem kombiniert Fahrwerk und Karosserie nur vorübergehend und ermöglicht so eine flexiblere und nachhaltigere Nutzung. Der neue "microSNAP" von Rinspeed ist ein kleines Vehikel mit austauschbaren Fahrgestellen und Aufbauten. Die Einheit soll sowohl Waren als auch Passagiere autonom und schnell an ihr Ziel bringen.

Das Chassis und die Karosserie sind für den jeweiligen Zweck aufeinander abgestimmt und können bei Bedarf leicht getrennt werden. Das Elektrofahrzeug ist voll von technischen und visuellen Highlights renommierter Unternehmen. Beispielsweise stattet Reifenhersteller Hankook das visionäre Fahrzeug mit einem Reifen aus seiner Flaggschiff-UHP-Linie Ventus S1 evo in der Größe 195/40R 17 aus.

"Das neue Mikrofahrzeugsystem kombiniert Fahrwerk und Karosserie nur vorübergehend und ermöglicht so eine flexiblere und nachhaltigere Nutzung, die durch den Hochleistungsreifen von Hankook mit ausgewogenen Umwelteigenschaften unterstützt wird", teilt Hankook dazu mit.

"Wir freuen uns sehr über die neue Partnerschaft mit Hankook", sagt Frank M. Rinderknecht, CEO von Rinspeed. Als Unternehmen mit dynamischen und zukunftsweisenden Ideen, wie die aktuell präsentierten Reifen des Forschungs- und Entwicklungsprojekts "Design Innovation", wolle Hankook Konzepte entwickeln, die über die Grenzen der heutigen Reifen- und Mobilitätsentwicklungen hinausgehen und daher auch das Projekt "microSNAP" perfekt ergänzen würden.

STARTSEITE