Motorsport

Formel E: Wichtige Punkte für Audi Sport Abt Schaeffler

  • In MOTORSPORT
  • 25. März 2019, 12:26 Uhr
  • Ralf Loweg
img
mid Groß-Gerau - Daniel Abt (vorne) holt beim Formel-E-Rennen im chinesischen Sanya als Fünfter wichtige Punkte für das Team Audi Sport Abt Schaeffler Audi

Das Team Audi Sport Abt Schaeffler hat bei der Formel-E-Premiere im chinesischen Sanya den Sprung aufs Podest verpasst. Dennoch holte Daniel Abt im sechsten Saisonrennen wichtige Punkte für den deutschen Rennstall.

Anzeige


Das Team Audi Sport Abt Schaeffler hat bei der Formel-E-Premiere im chinesischen Sanya den Sprung aufs Podest verpasst. Dennoch holte Daniel Abt im sechsten Saisonrennen wichtige Punkte für den deutschen Rennstall. Der Audi-Pilot belegte den fünften Platz und sorgte so dafür, dass die Mannschaft mit den vier Ringen in der Teamwertung weiter Boden gutmachte.

Teamkollege Lucas di Grassi kämpfte sich mit seinem Audi e-tron FE05 von Startplatz zehn auf Rang sechs nach vorne, als er in der vorletzten Runde durch eine Kollision aus dem Rennen gerissen wurde. "Das war extrem ärgerlich, denn wir hätten heute die Führung in der Meisterschaft übernehmen können", sagte der Brasilianer. "Bis dahin war es ein großartiges Rennen."

Den Sieg sicherte sich der für das DS-Techeetah-Team fahrende Jean-Eric Vergne vor Oliver Rowland (Nissan e.dams) und Antonio Felix da Costa (BMW Andretti Motorsport). In der Teamwertung liegen jetzt Mahindra und Virgin mit jeweils 97 Punkten gleichauf an der Spitze. Nur einen Zähler dahinter liegt Audi Sport Abt Schaeffler auf der Lauer.

Die Formel E reist jetzt weiter nach Rom, wo am 13. April 2019 die Europa-Saison der Formel E beginnt.

STARTSEITE