Formel E

Formel-E-Fans schwitzen für den guten Zweck

  • In MOTORSPORT
  • 9. April 2019, 11:14 Uhr
  • Andreas Reiners
img
mid Groß-Gerau - Mercedes-Benz lädt zum Charity-Lauf ein. Daimler

Beim Formel-E-Rennen in Berlin am 25. Mai 2019 sind nicht nur die Autos auf der Strecke, sondern auch die Fans. Denn im Anschluss an das Deutschland-Gastspiel der Elektrorennserie auf der Piste in Tempelhof machen sich die Teilnehmer eines Charity-Laufs für den guten Zweck auf den Weg.

Anzeige


Beim Formel-E-Rennen in Berlin am 25. Mai 2019 sind nicht nur die Autos auf der Strecke, sondern auch die Fans. Denn im Anschluss an das Deutschland-Gastspiel der Elektrorennserie auf der Piste in Tempelhof machen sich die Teilnehmer eines Charity-Laufs für den guten Zweck auf den Weg. Sieger sind am Ende alle: Denn sämtliche Einnahmen des von Mercedes-Benz organisierten "EQ Run" kommen der Stiftung Laureus Sport for Good zu Gute.

Das ist noch nicht alles. Denn Mercedes-Benz spendet für jede gelaufene Runde aller Teilnehmer über den 2,37 Kilometer langen Kurs einen Euro. Mit dem Geld werden unter anderem von Laureus unterstützte Sozialprojekte in Berlin gefördert. Mitmachen können exakt 1.886 Teilnehmer, die Zahl ist ein Tribut an die Geburt des Automobils im Jahr 1886.

Neben dem Gefühl, etwas Gutes getan zu haben, bekommt jeder Teilnehmer ein T-Shirt und Zutritt zum E-Village für das Formel-E-Rennen. Die Startgebühr beträgt 25 Euro pro Teilnehmer, auch diese Summe geht vollständig an die Sport for Good Stiftung. Startschuss für den Lauf ist um 18.30 Uhr. Im Anschluss an den Charity-Lauf lädt Mercedes an den EQ Stand im E-Village ein, um die Batterien mit Getränken und Snacks wieder aufzuladen.

STARTSEITE