Auto

Sponsoring: Harley rockt die Formel-E

  • In MOTORSPORT
  • 26. April 2019, 09:13 Uhr
  • Mirko Stepan
img
mid Groß-Gerau - Harley-Davidson-Emblem auf E-Rennwagen. Der amerikanische Motorradbauer sponsort ab dem Paris E-Prix 2019 das Team Envision Virgin Racing. Harley-Davidson

Harley-Davidson verbinden die meisten mit Fahrvergnügen auf zwei Rädern. Dass die Kultmarke quasi von Beginn an im Motorrad-Rennsport aktiv ist, ist weniger bekannt. Jetzt wagen sich die Amerikaner auf ganz neues Terrain vor.

Anzeige


Harley-Davidson verbinden die meisten mit Fahrvergnügen auf zwei Rädern. Dass die Kultmarke quasi von Beginn an im Motorrad-Rennsport aktiv ist, ist weniger bekannt. Jetzt wagen sich die Amerikaner auf ganz neues Terrain vor.

Wenn Harley-Davidson ab Herbst die LiveWire, das erste Elektromotorrad der Marke zu den Händlern bringt, beginnt für den Zweiradbauer eine neue Ära. Da trifft es sich gut, dass die Formel-E bei Autobauern und Fans immer beliebter wird - und so das Bewusstsein für E-Mobilität geschärft werden kann.

Fast folgerichtig unterstützt Harley-Davidson eines der erfolgreichsten Teams der noch jungen Rennserie: Envision Virgin Racing. Ab dem Paris E-Prix 2019 (27. April) prangt das "Bar & Shield"-Logo auf den E-Monoposti des britischen Teams, das als einziges Siege in allen fünf Saisons erreichen konnte. Möglicherweise ein Fingerzeig dafür, dass die LiveWire eine ähnliche Erfolgsserie hinlegen wird.

STARTSEITE