Neuheit

BMW: Achtzylinder für X5 und X7 - Mächtig geladen

img
In der Version M50i leistet der neue BMW X5 imposante 530 PS Foto: BMW

Die SUV-Modelle X5 und X7 stehen vor allem für Komfort und Luxus. Ab Herbst kann man die Dickschiffe allerdings auch in dynamischeren M-Varianten bekommen.

Anzeige

BMW erweitert im Herbst das Motorenangebot für die SUV-Baureihen X5 und X7 um einen starken V8-Benziner. Die M50i genannte Variante mit 4,4 Liter Hubraum und Twin-Turboaufladung stellt 390 kW/530 PS sowie 750 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung. Im Zusammenspiel mit Achtgang-Automatik, Allradantrieb, elektronisch geregelter Differenzialsperre im Hinterachsgetriebe und einer Launch Control sollen Sprintzeiten von 4,3 (X5) beziehungsweise 4,7 Sekunden (X7) möglich sein. Die Höchstgeschwindigkeit wird wie üblich auf 250 km/h begrenzt. Die Verbrauchswerte liegen zwischen 10,5 und 11,1 Liter auf 100 Kilometer.

BMW verspricht dank einer serienmäßig verbauten Sportabgasanlage einen markanten Sound. Das Fahrwerk wurde ebenfalls für eine sportliche Fahrweise optimiert, zudem gehören zur Serienausstattung 21-Zoll-Räder und eine Sportbremsanlage. Optische Merkmale sind vergrößerte Lufteinlässe in der Frontschürze sowie spezielle Designs für Seitenschweller und Heckschürze.

Darüber hinaus kombiniert BMW die beiden Topmotorisierungen mit einem gehobenen Ausstattungsniveau innen. Unter anderem gibt es beleuchtete Einstiegsleisten, Sportlederlenkrad, spezielle Dekorleisten sowie eine Lederausstattung mit perforierten Oberflächen und Kontraststeppung. Preise für den X5 M50i und X7 M50i werden noch nicht genannt, doch dürften sich diese leicht oberhalb der jeweiligen M50d-Varianten bewegen, die rund 93.000 beziehungsweise 110.000 Euro kosten.

STARTSEITE