Fahrrad

BMW E-Scooter - Kleiner Bruder für den X2City

  • In FAHRRAD
  • 24. Mai 2019, 07:14 Uhr
  • Holger Holzer/SP-X
img
BMW baut sein Angebot an E-Tretrollern aus Foto: BMW

E-Tretroller sind bald legal auf deutschen Straßen zu bewegen. BMW nimmt zeitnah ein passendes Modell ins Programm.

Anzeige

BMW baut sein Angebot an E-Tretrollern aus. Ab dem Herbst bieten die Händler sowie der Online-Shop der Marke den gemeinsam mit dem schweizerischen Unternehmen Micro entwickelten E-Scooter an. Der im Trittbrett untergebrachte Lithium-Ionen-Akku treibt einen 150 Watt starken Motor im Hinterrad an, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 20 km/h. Dank eines Gewichts von 9 Kilogramm und des abklappbaren Lenkers soll der Roller leicht zu transportieren sein. Der Preis beträgt 800 Euro.

BMW hat gemeinsam mit Micro bereits mehrere nicht-elektrische Tretroller auf den Markt gebracht. Darüber hinaus haben die Münchner mit dem X2City einen großen E-Stehroller mit 16-Zoll-Rädern für rund 2.400 Euro im Programm. Aufgrund einer Sondergenehmigung durfte das Modell auch schon vor dem Inkrafttreten der neue E-Roller-Verordnung gefahren werden.

STARTSEITE