Vorschau: Noch eine Submarke und ein Understatement mit Volldampf

img
Christian Strube, Vorstand für Technische Entwicklung, stellt den Skoda Superb iV vor. Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda

Anzeige

Sie heißen i, EQ oder ID - die großen Hersteller führen ihre Elektrobaureihen gerne als Submarke. Nun kommt eine weitere hinzu. Skoda führt seine elektrifizierten Fahrzeuge künftig unter dem Label iV. Mit Citigo iV und Superb iV bringen die Tschechen ihr erstes reines Elektroauto und ihren ersten Plug-in-Hybrid.

In der durch den Feiertag etwas verkürzten Woche gibt unser Redakteur Jens Meiners einen Ausblick auf den nächsten BMW 1er. Die Baureihe wird auf Frontantrieb umgestellt, der Dreitürer gestrichen. Dafür wachsen Knie- und Kopffreiheit sowie das Kofferraumvolumen. Die Motoren leisten bis zu 306 PS. Unser Mitarbeiter Guido Borck beleuchtet einmal auf verschiedene Weise die Formel E und spricht unter anderem mit dem Jaguar-Land-Rover-Vertriebschef, denn die Rennserie ist auch Schauplatz der ,,Jaguar I-Pace e-Trophy".

Erdgas wird gerne als saubere Kraftstoffalternative propagiert. Käufer greifen jedoch nach wie vor eher zum Flüssiggas. Das hält Volkswagen und seine Tochter-Marken aber nicht davon ab, es immer wieder mit CNG-Modellen am Markt zu versuchen. Walther Wuttke schaut sich diesbezüglich die Sache bei Seat einmal näher an. Am Wörthersee steigt derweil die alljährliche GTI-Sause.

,,Understatement mit Volldampf" überschreibt Chefredakteur Peter Schwerdtmann seinen Fahrbericht zum Audi SQ2, während Michael Kirchberger mit dem Hobby Optima Ontour Edition V65GE auf Reisen war.

Darüberhinaus versorgen wir Sie tagesaktuell mit weiteren Nachrichten aus der Motorwelt sowie der Automobilwirtschaft und der Verkehrspolitik. (ampnet/jri)

STARTSEITE