Bridgestone stellt sich in Skandinavien neu auf

  • In NEWS
  • 20. Juni 2019, 10:18 Uhr
  • ampnet

Anzeige

Bridgestone stellt sich in Skandinavien neu auf und weitet seine Zentralregion zum 1. Juli 2019 aus. Die Länder Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden, die bisher als Nordic Region zusammengefasst wurden, werden künftig Bridgestone Central Europe zugeordnet.

Peter Hammarström, Executive Manager TBR Original Equipment, wird Country Manager Schweden, Jonas Fodstad, Commercial Sales Director Nordics, wird Country Manager Finnland und ist darüber hinaus für Norwegen verantwortlich. Martin Dahl, Business Operations Manager Nordics, wird Marktverantwortlicher für Dänemark.

Bisher bestand die Zentralregion aus den DACH-Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bridgestone sieht in den nordischen Ländern ähnliche Marktmerkmale, einschließlich der saisonalen Bereifung. Durch die Neuordnung möchte das Unternehmen digitale Prozesse und Dienstleistungen vereinheitlichen. (ampnet/jri)

STARTSEITE