Unternehmen & Märkte

Pkw-Bestseller in Europa - Der Clio jagt den Golf

img
Der Renault Clio lag im Mai nur knapp hinter dem VW Golf Foto: Renault

Rund ein Jahrzehnt ist der VW Golf - mit einer kurzen Unterbrechung - das beliebteste Auto des Jahres. Nun rückt ihm die Konkurrenz näher.

Der Thron des VW Golf wackelt. In der EU-Neuzulassungsstatistik für den Mai liegt der Dauerbestseller mit 35.972 Neuwagen nur noch knapp vor dem Renault Clio, der es auf 32.803 Einheiten bringt. Der Wolfsburger Kompaktwagen hatte gegenüber dem Vorjahresmonat laut Daten des Beratungsunternehmens Jato Dynamics einen Zulassung-Einbruch von 11,8 Prozent hinnehmen müssen, während der französische Kleinwagen seine Stückzahl um 3,2 Prozent steigern konnte.

Der Golf ist seit Jahren - auch dank der teuren deutschen Kundschaft - das meistverkaufte Auto in Europa. Vom Spitzenplatz auf der Bestsellerliste konnte ihn im März 2017 zuletzt der Ford Fiesta stoßen, davor war der Golf sieben Jahre lang unangefochten. Die konkurrenzlose Stellung könnte künftig wieder in Gefahr geraten: Die nächste Runde im Zweikampft mit dem Renault Clio beginnt im Herbst, wenn beide Modelle in die neue Generation gehen.

Die übrigen Pkw-Baureihen waren im Mai deutlich abgeschlagen. Auf Rang drei folgte der Dacia Sandero mit 22.234 Neuzulassungen, Skoda Octavia (22.183 Einheiten) und Fiat 500 (22.114 Einheiten) komplettierten die Top 5.

STARTSEITE