Reifen

Brummi-Reifen und die Hitze

img
mid Groß-Gerau - Reifen-Platzer: der ADAC Truckservice im Notfall-Einsatz. ADAC

Gerade bei Hitze ist der richtige Reifendruck am Brummi besonders wichtig. Darauf weist aus gegebenem Anlass der ADAC Truckservice hin. Deshalb sollte diesem Bauteil aktuell auch besondere Aufmerksamkeit zuteil werden.


Gerade bei Hitze ist der richtige Reifendruck am Brummi besonders wichtig. Darauf weist aus gegebenem Anlass der ADAC Truckservice hin. Deshalb sollte diesem Bauteil aktuell auch besondere Aufmerksamkeit zuteil werden.

Laut der Experten heizt anhaltende Sonneneinstrahlung den Asphalt auf bis zu 60 Grad Celsius auf. "Die Reifen werden weicher und verschleißen schneller", sagt Truckservice-Geschäftsführer Dirk Fröhlich. Stimmt der Luftdruck nicht, würden die Pneus überhitzen, sie können platzen oder sogar Feuer fangen.

Dabei ist ein Reifenplatzer auch für sehr routinierte Lenker ein echter Schreckensmoment. Die Folge: ein lauter, fast explosionsartiger Knall, peitschenartig herumschleudernde Teile und reichlich Qualm. Wird ein brennender Reifen frühzeitig entdeckt, kann er meist mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle gebracht werden. "Ist der Brand bereits fortgeschritten oder sind Menschen in Gefahr, ist Weiterfahren oft die bessere Wahl", so der ADAC.

Vorbeugend sollten jetzt noch häufiger als bei "normalen" Temperaturen Reifen und Reserveräder auf Beschädigungen und Fremdkörper untersucht und der Druck am kalten Reifen geprüft werden.

STARTSEITE