Motorsport

Carlin Dunne verunglückt am Pikes Peak tödlich

img
Carlin Dunne auf der Ducati Multistrada 1260 beim Pikes Peak International Hill Climb 2018 (PPIHC). Foto: Auto-Medienportal.Net/Ducati

Beim legendären Pikes-Peak-Bergrennen im US-Bundesstaat Colorado ist gestern Carlin Dunne tödlich verunglückt. Der Ducati-Rennfahrer war kurz vor der Ziellinie mit seiner Streetfighter V4 Prototyp gestürzt. Zeugen berichten, der 36-jährige Amerikaner sei über einen Buckel auf der Straße gefahren. Dabei habe das Vorderrrad des vierfachen Pikes-Peak-Siegers bei hoher Geschwindigkeit abgehoben. (ampnet/jri)


STARTSEITE