Ratgeber & Verkehr

Neuwagenkauf - Mit diesen 5 Tipps große Rabatte erzielen!

img
@ reverent (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Jedes Jahr werden auf deutschen Straßen mehr als drei Millionen neue Fahrzeuge zugelassen. Der Handel mit Neuwagen boomt, sodass viele Verbraucher in Deutschland jetzt die beste Chance sehen einen Neuwagen zum günstigsten Preis zu finden.

Immer mehr Autofahrer hierzulande erfüllen sich den Traum vom Neuwagen. Der große Markt und die vielen günstigen Angebote der Autohändler ermöglichen es den alten Wagen gegen Neuwagen einzutauschen.

Der Wunsch nach einem Neuwagen kann dabei ganz unterschiedliche Gründe haben. Das Einsparen von Kosten für Kraftstoff, Wartungen und Reparaturen, sowie eine veränderte Lebenssituation können den Ruf nach einem Neuwagen immer lauter werden lassen.

Dabei sind Neuwagen heutzutage alles anderes als unbezahlbar, wenn man auf ein paar wichtige Faktoren achtet. Denn es gibt es Vielzahl von Möglichkeiten, die es erlauben beim Neuwagenkauf einen satten Preisnachlass auszuhandeln. Vor allem im Internet ergeben sich sehr vielseitige Möglichkeiten, um Rabattmöglichkeiten in Höhe von 30 Prozent für einen Neuwagen zu erhalten.

Um den gewünschten Traumwagen zum absoluten Schnäppchenpreis zu finden, können Ihnen die folgenden fünf Tipps weiterhelfen. Hier erhalten Sie eine Übersicht von den Rabattmöglichkeiten für den Neuwagenkauf.

Tipp 1: Auf EU-Importe setzen

Ein großer Rabatt lässt sich erzielen, wenn man sich bei Händlern für EU Fahrzeuge umschaut. Denn die fabrikneuen EU-Importe und EU-Reimporte können auf den deutschen Automarkt oftmals zu einem deutlich günstigeren Preis angeboten werden.
Hier lohnt sich vor allem ein Blick ins Internet. Die EU Neuwagen Plattform der Europemobile GmbH hält ein breites Angebot für Importfahrzeuge bereit, sodass sich das gewünschte Fahrzeug zum Schnäppchenpreis finden lässt. Der Grund für den attraktiven Preis von EU Fahrzeugen ist der günstigere Nettopreis im Ausland. Händler nutzen den Preisunterschied, sodass auch Käufer hier ein gutes Geschäft wittern können.

Tipp 2: Große Rabatte bei Barzahlung

Auch bei einer Barzahlung lässt sich bei einem Neuwagenkauf oftmals ein großer Rabatt aushandeln. Hier haben Verkäufer einen größeren Spielraum für Preisnachlässe. Das gleiche gilt bei einem Neuwagenkauf mittels Autokredit. Wer einen Neuwagen mit einem Autokredit und einer Anzahlung in Höhe von mindestens 20 Prozent des Neuwagenpreises in bar hinterlegen kann, schafft es ebenfalls das Einsparpotenzial beim Neuwagenkauf auszuschöpfen.

Tipp 3: Tageszulassungen und Vorführwagen sind oftmals günstiger

Mit der Erstzulassung eines Neuwagens sinkt auch der Preis, sodass Neuwagen in Form von Tageszulassungen und Vorführwagen oftmals einen sehr hohen Rabatt in Aussicht stellen können. Viele Händler nutzen den Trick der Erstzulassung, um einen Neuwagen wesentlich günstiger anbieten zu können. Hier können sich Preisnachlässe von bis zu 20 Prozent ergeben.

Tipp 4: Neuwagen bei Händlern in der zweiten Jahreshälfte kaufen

Es kommt auch auf den richtigen Zeitpunkt an, um beim Neuwagenkauf finanziell zu profitieren. So sind Neuwagen in den Herbst- und Wintermonaten meistens am günstigsten. Denn viele Autofahrer fühlen sich unsicher bei immer schlechter werdenden Wetterverhältnissen auf ein neues Fahrzeug umzusteigen. In der Regel bieten Händler Fahrzeuge in der zweiten Jahreshälfte um bis zu 10 Prozent günstiger an als im Sommer.

Tipp 5: Vorgängermodelle mit großem Preisnachlass

Wenn ein Autohersteller ein neues Modell auf den Markt bringt, können Neuwagen der Vorgängermodelle sehr stark im Preis fallen. So sollte man für einen größeren Preisnachlass auch das Vorgängermodel des gewünschten Neuwagens in Betracht ziehen.

STARTSEITE