Motorsport

Die TOP-Sehenswürdigkeiten rund um Hockenheim während eines Formel-1 Wochenendes

img
@ randomwinner (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Die Formel-1 gastiert diesen Monat in Deutschland, und wieder wird der weltberühmte Hockenheimring dessen Austragungsort sein.

Nach Jahren in den wir ohne den Klassiker auskommen mussten, kehrte der Hockenheimring im vergangenen Jahr, begleitet von hervorragenden Besucherzahlen, triumphierend in den Formel-1-Kalender zurück und konnte, vor allem dank des Hauptsitzes Mercedes Benz im nahegelegenen Stuttgart, seinen Verbleib im Racing-Kalender des Jahres 2019 wiederholen.

Und viel wurde für die Besucher und die Zuschauer getan. Das eigens neu dafür errichtete Hockenheimring-Stadion ist ein Muss für jeden Rennsportfan.
Für diejenigen, die daran denken, dieser berühmt-berüchtigten alten Rennstrecke einen Besuch abzustatten, lohnt es sich mit Sicherheit, ein Wochenende in Baden-Württemberg zu verbringen und auch all jene anderen Attraktionen, die in der Nähe liegen, zu besuchen. Und glauben Sie uns, Sie werden nicht enttäuscht sein, denn der Schwarzwald hat so einiges zu biete. Hier sind ein paar Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht weit entfernt von der Formel-1 Rennstrecke besuchen können.

Das Karlsruher Schloss

Das beeindruckende Karlsruher Schloss wurde zwischen 1715 und 1718 von Markgraf Karl III. Wilhelm von Baden-Durlach erbaut und ist seit über 200 Jahren Residenz der badischen Fürsten und Großherzöge. Heute ist das Barockschloss ein Museum, zu diesem Zwecke wurde es auch vom Land Baden übernommen. Seit seiner Umwidmung beherbergt das Museum wichtige regionale als auch weltumspannende Exponate, die gemeinsam mehr als 5.000 Jahre Kulturgeschichte repräsentieren.

Besucher können hier prähistorische Zeugnisse der oberrheinischen Geschichte und der regionalen vorhellenistischer Kulturen bestaunen. Die Sammlungen, die es im Schloss zu besichtigen gibt, umfassen bedeutende Skulpturen, Elfenbeinschnitzereien, Glasmalereien usw., die alle zeitlich vom Mittelalter her bis in die Gegenwart reichen. Darüber hinaus gibt es eine Militär- und Jagdwaffen Ausstellung sowie eine umfangreiche Münzsammlung. Kurzum, an diesem Ort wird der Geschichte des Landes Baden, die sich über die Jahrhunderte erstreckt, gedacht.

Es lohnt sich auch, einige der zeitgenössischen Geschichten des Ortes zu entdecken, während Sie in der Stadt sind. Der Palast und die Stadt wurden während des Zweiten Weltkriegs vollkommen in Trümmer gelegt, aber im Laufe der Jahre jetzt wieder in alter Pracht aufgebaut und komplett restauriert. Glücklicherweise sind die Sammlungen des Museums größtenteils den Zerstörungen entkommen, da diese angesichts der Kriegswirren zur sicheren Aufbewahrung aus dem Palast gebracht worden waren. An wenigen Plätzen gibt es so viele Attraktionen zu bewundern, die die Geschichte von Baden so gut beschreiben, wie hier im Karlsruher Schloss.

Casino Baden-Baden

Marlene Dietrich hat es als das schönste Casino der Welt bezeichnet, und mit seinem Luxus, dass auch Monte Carlo in den Schatten stellte, hatte sie sicher nicht Unrecht. Dieses fast 200 Jahre alte Casino liegt nur 85 km vom Hockenheim-Ring entfernt und strahlt immer noch den Stil und Anmut aus, durch das es berühmt wurde. Sie müssen jedoch auf jeden Fall bereit sein, etwas Geld auszugeben, denn in diesem Kurort im Schwarzwald beherrscht die Elite des Landes das Geschehen.

Versteckt in einem bewaldeten Tal am Rande des Schwarzwaldes wurde Baden-Baden bereits von den Römern gegründet, die hier Badehäuser errichteten. Während die römischen Zeugnisse längst vergangen sind, sprudeln immer noch die heißen Quellen vor sich hin. Und die Besucher der Gegend können diese immer noch im vollen Umfang genießen. Bis zum 19. Jahrhundert zogen diese an Kalzium und Magnesium reichen Mineralbäder die Reichen und Schönen in diese Gegend, die die  Vorzüge im Urlaub genießen wollten. Und weil auch diese Touristen etwas anspruchsvolle Unterhaltung von den heilsamen Bädern brauchten, so wurde dieses Casino in der Stadt gegründet. Seine Popularität steigerte sich noch weiter als die Pariser Casinos geschlossen wurden. Dadurch zog Baden Baden noch weitere neue Besucher an.

Und wie sieht es heute damit aus? Sobald Sie Ihren Eintritt bezahlt und Ihren Reisepass vorgelegt haben, können Sie dieses majestätische und großartige Casino bewundern. Der Mindesteinsatz pro Spiel beträgt 2 €, aber Sie können auch nur beobachten und staunen, wenn Sie das möchten. Niemand wird es stören, denn alle Augen sind auf die Tische gerichtet, während der kleine weiße Ball im Roulettekessel seinen glücksbringenden Weg sucht. Das Roulette-Rad dreht sich von 14.00 bis 02.00 Uhr und alle, die Ihr Glück versuchen, seien es Börsenspekulanten oder Touristen, informieren sich vor dem Spielbeginn über die bestimmten Roulette-Regeln und die Etikette an den Tischen.
Tischspiele wie Blackjack und Poker können hier ebenfalls ausprobiert und genossen werden, aber Roulette hat in diesem altwürdigen Casino eine besondere Anziehungskraft, und es gibt in dieser kleinen Ecke des Schwarzwaldes nichts Schöneres als solche High-End-Spiele.

Der Feldberg

Der Feldberg ist mit 1493 m die höchste Erhebung im Schwarzwald und ist bequem mit einer Panoramabahn erreichbar. Der Feldberg bietet herrliche Ausblicke, soweit das Auge reicht, beherbergt das beliebteste Skigebiet im Schwarzwald und ist eines der besten in ganz Deutschland. Der Feldberg befindet sich inmitten eines großen Naturschutzgebietes und seine wilden Blumen, die hier ebenso gedeihen wie der Berg ungewöhnlichen Tierarten wie Berghühner und ziegenartige Gämsen Lebensraum bietet, sind alle geschützt.

Der unvergleichliche Panoramablick lässt uns weit verstreute traditionelle Schwarzwälder Bauernhäuser und Almhütten entdecken, und Einblicke auf die heimische Tierwelt wie Luchse, Hirsche, Füchse, Kaninchen, Dachse, Eichhörnchen, Eulen, Elche und Bussarde gewähren. Abseits der Formel-1 ist die wichtigste Sportart jedoch das Skifahren, was angesichts des größten Skigebiets im Schwarzwald am Feldberg nicht verwunderlich ist.

Heute ist dieses Skiresort bei Familien auf Grunde seiner soliden Auswahl an Pisten beliebt, die auch Pisten für Anfänger und Fortgeschrittene anbietet. Aber machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie kein Skifahrer sein sollten oder wenn Sie im Sommer diesen Ort besuchen - was viele F1-Enthusiasten mit Sicherheit tun -, ist diese Gegend noch immer ein großartiger Ausgangspunkt, um die Region zu erkunden. Alles in allem ist der Feldberg ein perfektes, abgerundetes Resort für einen Familienurlaub und ein Muss für alle Besucher des Schwarzwaldes.

STARTSEITE