Neuheit

Skoda Superb - Einstiegspreis sinkt unter 30.000 Euro

  • In AUTO
  • 23. Juli 2019, 08:22 Uhr
  • Holger Holzer/SP-X
img
Skoda ergänzt das Motorenangebot für den Superb Foto: Skoda

Kurz nach dem Start des gelifteten Skoda Superb gibt es nun auch einen kleinen Benziner. Der lässt den Basispreis der Baureihe deutlich sinken.

Anzeige

Skoda reicht den Basismotor für den kürzlich gelifteten Superb nach. Mit dem 110 kW/150 PS starken 1,5-Liter-Benziner startet die Preisliste für das Mittelklassemodell nun bei 28.650 Euro für die Limousine. Der Kombi kostet 1.000 Euro mehr, für ein Automatikgetriebe an Stelle der Handschaltung werden jeweils rund 2.000 Euro fällig. Zur Ausstattung zählen unter anderem Klimaanlage, Musiksystem und Freisprecheinrichtung. Bislang war die Variante mit dem 2,0-Liter-Diesel (110 kW/150 PS) für 32.000 Euro das günstigste Angebot. Insgesamt reicht das Leistungsspektrum beim Flaggschiff der tschechischen VW-Tochter bis 200 kW/272 PS.

STARTSEITE