Reise & Caravaning

Rückreise-Verkehr flutet Autobahnen

img
mid Groß-Gerau - Der ACE rät dazu, am Wochenende antizyklisch in den Urlaub zu starten und die frühen Morgenstunden oder die späten Abend- und Nachtstunden für die Anreise zu nutzen. ACE

Es wird wieder eng auf manchen Autobahnen. Denn In Sachsen und Thüringen enden die Sommerferien, ebenso wie in Südholland - viele Caravan-Gespanne sind gerade in nordwestlicher Richtung auf dem Heimweg.

Anzeige


Es wird wieder eng auf manchen Autobahnen. Denn In Sachsen und Thüringen enden die Sommerferien, ebenso wie in Südholland - viele Caravan-Gespanne sind gerade in nordwestlicher Richtung auf dem Heimweg, meldet der Autoclub ACE.

Auf den Routen Richtung Urlaubsgebiete ist laut ACE ein weniger hohes Verkehrsaufkommen zu erwarten als an den Wochenenden zuvor. Lediglich aus dem Süden Deutschlands sowie aus Nordrhein-Westfalen kommend, starten weiterhin Urlauber in die Ferien - hauptsächlich gen Süden. Im restlichen Land ist der Alltag zurück und damit ist mit den üblichen Staus am Freitagnachmittag zu rechnen.

STARTSEITE