Unternehmen & Märkte

Brose entwickelt sich zum Systemanbieter für E-Bikes

img
Brose Drive System. Foto: Auto-Medienportal.Net/Brose

Anzeige

Brose baut sein E-Bike-Geschäft aus und wird vom Motorenlieferanten zum Systemanbieter. Das Berliner Familienunternehmen hat für sein ,,Brose Drive System" verschiedene Ausführungen entwickelt. Der Brose Drive C ist für die Stadt gedacht, der Drive T fürs Trekking und der Drive TF für S-Pedelecs mit Geschwindigkeiten von bis zu 45 km/h. Für den sportlichen Einsatz - beispielsweise in Elektro-Mountainbikes - ist der Drive S ausgelegt.

Die meisten Gehäuse sind wahlweise auch in Aluminium oder Magnesium erhältlich. Die Magnesium-Variante macht die Antriebe kleiner und 500 Gramm leichter. Dazu kommen drei verschiedene Displays und der Akku Brose Battery 630 mit 630 Wattstunden und einem patentierten Haltemechanismus. (ampnet/jri)

STARTSEITE