Caravan Salon 2019

Caravan-Premiere: Citroen mit Musketier-Umbau

img
mid Groß-Gerau - Für Individualisten mit Ansprüchen: der Citroen Pössl Campster Cult mit Musketier Umbau. Citroen

Manche Reisemobile haben lange Namen. Das gilt zum Beispiel für den ''Citroen Pössl Campster Cult mit Musketier Umbau''. Individualisten sind Zielgruppe der Messe-Neuheit.

Anzeige

Manche Reisemobile haben lange Namen. Das gilt zum Beispiel für den "Citroen Pössl Campster Cult mit Musketier Umbau". Individualisten sind Zielgruppe der Messe-Neuheit.

Auf dem Düsseldorfer Caravan Salon, der weltgrößten Messe für Reisemobile, Caravans, Camping und mobile Freizeit (30. August bis 8. September 2019) präsentiert Citroen neben dem Jumper Biker Solution Multi dieses variable Kompaktreisemobil, mit dem gar nicht so kompakten Namen.

Der Citroen Pössl Campster auf Basis des SpaceTourer wurde erstmals auf dem Caravan Salon 2016 vorgestellt, der Produktionsstart erfolgte 2017. Das in Kooperation mit dem Traditionsunternehmen "Pössl Freizeit und Sport" entwickelte Kompaktreisemobil soll Reisekomfort auf höchstem Niveaubieten - dank seiner Vielfältigkeit, Variabilität und Ausstattungshighlights.

Die Besucher des Caravan Salons erwartet nun eine Variante des Citroen Pössl Campster Cult im Offroad-Look.Teil der Ausstattung sind unter anderem die Wohnwelt Yumi, eine abnehmbare Anhängerkupplung, ein Park-Paket und getönte Scheiben. Der Name "Cult" leitet sich aus der Tatsache ab, dass der Citroen Pössl Campster mittlerweile eine Art "Kultstatus" erreicht haben soll.

Zum Hingucker wird das ausgestellte Messefahrzeug durch den Umbau der Experten von "Musketier Exclusiv Tuning". Zusätzlich zu der umfangreichen Ausstattung des Citroen Pössl Campster Cult verfügt das Kompaktreisemobil über einen Edelstahl-Frontbügel, einen Edelstahl-Schwellerrohrsatz, einen Ladekantenschutz sowie den Offroadsatz Travel mit MUD-Bereifung. Auf in die Wildnis!

STARTSEITE