IAA 2019

Jaguar will die IAA elektrisieren

  • In NEWS
  • 23. August 2019, 15:03 Uhr
  • Lars Wallerang
img
mid Groß-Gerau - Auf dem Sprung: Jaguar Land Rover lässt auf der IAA die Muskeln spielen - auch im Bereich der Elektromobilität. Jaguar Land Rover

Die IAA gibt sich im Jahr 2019 ein Saubermann-Image und setzt in Frankfurt am Main den Schwerpunkt auf umweltfreundliche Mobilität. Aussteller Jaguar Land Rover will entsprechend liefern und präsentiert die Elektropalette für das Modelljahr 2020.

Anzeige


Die IAA gibt sich im Jahr 2019 ein Saubermann-Image und setzt in Frankfurt am Main den Schwerpunkt auf umweltfreundliche Mobilität. Aussteller Jaguar Land Rover will entsprechend liefern und den IAA-Besuchern das Thema Elektromobilität umfassend näherbringen: mit interaktiven Präsentationen auf dem Messestand und Testfahrmöglichkeiten.

Elektrisch unterwegs ist Jaguar ebenfalls auf der Rennstrecke. Teil des IAA-Stands sind die E-Motorsportboliden der Briten: ein Jaguar I-Type aus der Formel E und ein Elektro-Rennwagen aus der Jaguar I-Pace eTrophy, der weltweit ersten Rennserie für batterieelektrisch angetriebene Serienfahrzeuge.

Gleich neben dem Fahrzeug-Display können die IAA-Besucher selbst erfahren, wie sich E-Racing anfühlt: in der Formel E Virtual Reality Experience Zone, die im Simulator einen lebensechten Eindruck von der enormen Dynamik elektrisch angetriebener Boliden vermittelt.

STARTSEITE