Elektromobilität

Elektro-Offensive: Hier laden Sie richtig

  • In NEWS
  • 23. August 2019, 16:14 Uhr
  • Ralf Loweg
img
mid Groß-Gerau - Unter Strom: Volkswagen will bis 2025 rund 4.000 Ladepunkte an den deutschen Standorten installieren. Volkswagen

Die Automobilbranche treibt die Elektromobilität massiv voran. Doch was bringt die schönste Offensive, wenn die Stromer ihre Batterien nicht mit dem notwendigen Lebenselixier auffüllen können? Und genau da setzt die Marke Volkswagen jetzt an.

Anzeige


Die Automobilbranche treibt die Elektromobilität massiv voran. Doch was bringt die schönste Offensive, wenn die Stromer ihre Batterien nicht mit dem notwendigen Lebenselixier auffüllen können? Und genau da setzt die Marke Volkswagen jetzt an.

Der Konzern will bis 2025 rund 4.000 Ladepunkte an den deutschen Standorten installieren. Der Ausbau hat bereits begonnen: Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth hat mit Volkswagen-Markenvorstand Thomas Ulbrich den ersten "Mitarbeiter-Ladepark" mit 60 neuen Ladepunkten in Betrieb genommen.

Konzernweit investiere man rund 250 Millionen Euro in den Ausbau der Ladeinfrastruktur an den europäischen Standorten, teilt Volkswagen mit. Zusammen mit den Aktivitäten der Händler sorgt Volkswagen nach eigenen Angaben damit für rund 36.000 neue Ladepunkte in Europa.

"Ausreichende Lademöglichkeiten am Arbeitsplatz sind ein wesentliches Element unserer Elektro-Offensive. Unsere Mitarbeiter sollen ihr E-Auto künftig einfach und bequem während der Arbeitszeit laden können. So zeigen wir, wie der schrittweise Umstieg auf die E-Mobilität gelingen kann", so Thomas Ulbrich, Vorstand für E-Mobilität der Marke Volkswagen.

STARTSEITE