Automobilclub

Facelift für die ADAC Motorwelt

  • In NEWS
  • 12. September 2019, 12:20 Uhr
  • Ralf Loweg
img
mid Groß-Gerau - Das traditionsreiche Mitglieder-Magazin ADAC Motorwelt erhält ein neues Outfit. ADAC / Peter Neusser

Wenn Europas größter Automobilclub seiner ''Haus-Zeitung'' eine Modellpflege verpasst, dann ist die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) ganz sicher die richtige Bühne zur Präsentation. Und so hat der ADAC jetzt auf der Auto-Messe in Frankfurt am Main erstmals sein neues Mitgliedermagazin ADAC Motorwelt gezeigt.

Anzeige

Wenn Europas größter Automobilclub seiner "Haus-Zeitung" eine Modellpflege verpasst, dann ist die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) ganz sicher die richtige Bühne zur Präsentation. Und so hat der ADAC jetzt auf der Auto-Messe in Frankfurt am Main erstmals sein neues Mitglieder-Magazin ADAC Motorwelt gezeigt.

In deutlich hochwertigerer Haptik und Optik, großformatig und inhaltlich vielfältiger konzipiert, bietet die ADAC Motorwelt künftig auf 100 Seiten Information, Inspiration und Service, teilt der Automobilclub mit. "Der ADAC setzt in Kommunikation mit seinen mehr als 21 Millionen Mitgliedern bewusst auch auf Print, denn Print steht für Qualität, inhaltliche Tiefe und Glaubwürdigkeit. Die neue ADAC Motorwelt ist ein Premium-Magazin, das diesen Mehrwert des Mediums rund um das Thema mobiles Leben voll ausspielt", sagt ADAC-Geschäftsführer Lars Soutschka.

Die neue ADAC Motorwelt erscheint künftig saisonal. Inhaltlich steht alles, was Menschen bewegt, im Vordergrund, heißt es. Das übergeordnete Thema bleibt Mobilität - aber weiter gefasst. Es geht um das Gefühl des mobilen Lebens und darum, in Bewegung zu sein, alles zu erreichen, wenn man es möchte. Stärker als bisher finden außerdem kulturelle Themen oder Ereignisse auch ohne Automobilbezug statt.

Wiederkehrende Elemente seien großzügige Optiken, Reportagen, Terminplaner, Kolumnen und Tests sowie Interviews mit Prominenten, so der ADAC. Hinzu kommt ein Service-Teil. Die besondere Nähe zu Lesern möchte der ADAC mit regionalen Ausgaben herstellen: Jede Ausgabe enthält ein mindestens 20-seitiges von den ADAC-Regionalclubs verantwortetes Beiheft mit ergänzenden Informationen und Reportagen aus der jeweiligen Region des Lesers.

STARTSEITE