Neuheit

Reichweite von E-Autos - Es geht immer weiter

  • In AUTO
  • 18. September 2019, 09:57 Uhr
  • Holger Holzer/SP-X
img
Der Kia E-Soul kommt über 400 Kilometer weit Foto: Kia

Die Reichweitenangst beim Elektroauto verliert an Bedeutung. Der Durchschnitts-Stromer kommt bereits weiter als 500 Kilometer pro Akkuladung.

Anzeige

Die durchschnittliche Reichweite der E-Autos wächst. Im zweiten Quartal 2019 kamen neu zugelassene E-Pkw in Deutschland im Mittel auf 516 Kilometer, wie die Beratungsagentur Jato ermittelt hat. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres betrug sie 381 Kilometer, Anfang 2015 gerade einmal 160 Kilometer.

Das Reichweiten-Wachstum lässt sich auch an den E-Auto-Neuerscheinungen ablesen. Zuletzt stießen auch Kleinwagen wie der überarbeitete Renault Zoe, und der aktualisierte BMW i3 in Bereiche oberhalb von 300 Kilometern vor. Selbst jenseits der 400 Kilometer finden sich längst nicht mehr nur Luxus-Stromer von Tesla und Co., sondern auch Modelle wie Kia E-Soul oder Hyundai Kona.

STARTSEITE