Neuheit

BMW 5er: Neuerungen zum Modelljahr 2020 - Laserlicht und Over-Boost

  • In AUTO
  • 18. September 2019, 14:32 Uhr
  • Mario Hommen/SP-X
img
Zum Modelljahr 2020 erhält der Basisdiesel der BMW 5er-Reihe 48-Volt-Mild-Hybridtechnik Foto: BMW

Zum Modelljahr 2020 bekommt BMWs 5er Innovationen, die nachts für mehr Weitblick und beim Basisdiesel für weniger Verbrauch sorgen.

Anzeige

Zum Modelljahr 2020 führt BMW für die 5er-Reihe zwei Neuerungen ein. So wird ab November der 140 kW/190 PS starke Basisdiesel 20d grundsätzlich über 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie verfügen. Der beim Vortrieb unterstützende Startergenerator soll vor allem Effizienzvorteile generieren. Darüber hinaus sorgt die E-Maschine mit einer elektrischen Over-Boost-Funktion für besseres Beschleunigen sowie ein sanfteres Abschalten des Motors bei der Start-Stopp-Funktion. Die Verbrauchsminderung beziffert BMW mit 0,3 Liter. Damit sinkt Normverbrauch der 520d Limousine auf 4,1 bis 4,3 Liter auf 100 Kilometer.

Ebenfalls ab November steht erstmalig für den 5er ein Laserfernlicht zur Verfügung. Bestellen können es Kunden allerdings ausschließlich für die starke Dieselversion M550d xDrive allein in Kombination mit dem sogenannten Innovationspaket.

STARTSEITE