Reise

Luxus-Bus: Großes Kino auf dem stillen Örtchen

img
mid Groß-Gerau - Ein Setra SG 221 UL dient als luxuriöses Event-WC auf Festivals und Messen. Daimler

Ausrangierte Reisebusse gehören nicht zwangsläufig auf den Schrottplatz. Dass es auch andere, durchaus sinnvolle Verwendungsmöglichkeiten gibt, beweisen zwei Setra Reisebusse der Baureihe 200. Denn sie dienen heute als gemütliche Gartenunterkunft sowie als luxuriöses Event-WC.

Anzeige


Ausrangierte Reisebusse gehören nicht zwangsläufig auf den Schrottplatz. Dass es auch andere, durchaus sinnvolle Verwendungsmöglichkeiten gibt, beweisen zwei Setra Reisebusse der Baureihe 200. Denn sie dienen heute als gemütliche Gartenunterkunft sowie als luxuriöses Event-WC.

Das Gütersloher Familienunternehmen "Eventwc" hat einen Setra Gelenkbus der Baureihe 200 zu einem luxuriösen Toiletten-Bus umgebaut. Der SG 221 UL aus dem Jahr 1994 ist unter anderem mit LED-beleuchteten Waschtischen, elektrischen Handtrocknern, anthrazitfarbenen Fußböden aus gegossenem Epoxidharz sowie einem hochwertigen Zu- und Abluftsystem ausgestattet. Eine Audio-Soundanlage sowie fünf Video-Monitore sorgen auf dem stillen Örtchen für Entertainment.

Der Setra Gelenkbus SG 221 UL ist heute eine Gartenunterkunft. Der ehemalige französische Busfahrer Claude Schmitt baute den Bus um. Nach zehn Jahren im "Ruhestand" bekam der Setra in Muttersholtz in der Nähe von Schlettstadt im Departement Bas-Rhin eine neue Bestimmung.

Der 18 Meter lange und 18 Tonnen schwere Gelenkbus, an den eine große Terrasse angebaut wurde, hat in einem Garten mit Gemüsebeet eine feste Bleibe gefunden. Mit 45 Quadratmetern Innenfläche bietet der Setra SG 221 UL eine behagliche Unterkunft für vier Personen.

STARTSEITE