Güterumschlag

Ein Porsche Macan hilft Leipziger Kindern

img
Ein Porsche Macan für die Tombola des Leipziger Opernballs (von links): Vivian Honert-Boddin (Geschäftsführerin der Opernball Leipzig Production GmbH), Gerd Rupp (Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH) und Dr. Claudia Nerius (Vorsitzende der Stiftung ,,Leipzig hilft Kindern"). Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Anzeige

Porsche stiftet zum siebten Mal in Folge einen Sportwagen als Hauptpreis für die Tombola des Leipziger Opernballs. Es handelt sich um einen 245 PS starken Macan in Mambagrünmetallic mit schwarzem Interieur, Vier-Zylinder-Turbomotor und Doppelkupplungsgetriebe. Gebaut wurde er im Porsche-Werk Leipzig.

Der Erlös aus dem Losverkauf geht an die Stiftung ,,Leipzig hilft Kindern", die nach entsprechender Bewerbung von gemeinnützigen Vereinen verschiedene Projekte der Jugendarbeit fördert. (ampnet/jri)

STARTSEITE