Pedelecs

Brose-Komponenten im BMW-Pedelec

img
mid Groß-Gerau - Ein Hingucker: das BMW-Pedelec mit Brose-Komponenten. Brose

Als ''sportlich-stylisches City-E-Bike für Design-Liebhaber'' bezeichnen BMW und Zulieferer Brose das neueste Produkt ihrer langjährigen Kooperation namens Active Hybrid E-Bike.

Als "sportlich-stylisches City-E-Bike für Design-Liebhaber" bezeichnen BMW und Zulieferer Brose das neueste Produkt ihrer langjährigen Kooperation namens Active Hybrid E-Bike.

In dem Pedelec arbeitet ein leises und mit 250 Watt Nenndauerleistung und 90 Newtonmeter Drehmoment auch recht kräftiges Brose Antriebs-Paket namens Drive S Alu. Es unterstützt bis zu den gesetzlich vorgeschriebenen 25 km/h und erleichtert dank ausgeklügelter Freilauftechnologie das Treten ohne Motorunterstützung erheblich. "Wir haben die Antriebe so konstruiert, dass sie sich vollständig entkoppeln. Das heißt: Ist der Motor ausgeschaltet oder der Akku erschöpft, lässt sich das E-Bike ohne zusätzlichen Tretwiderstand wie ein normales Rad fahren", so Horst Schuster, Leiter Vertrieb und Marketing bei Brose Antriebstechnik.

Der Lithium-Ionen-Akku ermöglicht laut des Zulieferers dank seiner Kapazität von 600 Wattstunden eine hohe Reichweite. Zwar ist er komplett in das Rahmen-Unterrohr integriert, aber er kann zum Laden entnommen werden. Das Lenker-Display hat einen Micro-USB-Ausgang und eine Bluetooth-Funktion. Außerdem an- und eingebaut: eine Suntour-Federgabel mit 60 Millimeter Federweg, 28-Zoll-Laufräder mit breiten Continental-Reifen, ein "E-Zone"-Sattel von Selle Royal, eine Shimano-Kettenschaltung mit zehn Gängen, hydraulische Shimano-Scheibenbremsen und eine LED-Beleuchtung.

"Das BMW Active Hybrid E-Bike ist in drei Rahmengrößen in der Lifestyle Kollektion bei BMW-Händlern erhältlich", so eine Brose-Sprecherin. Der Preis: ab knapp 3.100 Euro.

STARTSEITE