Unternehmen & Märkte

Grafik: Carsharing in Deutschland - Drei Große dominieren das Angebot

img
Share Now betreibt mehr Fahrzeuge als Flinkster und Stadtmobil zusammen Foto: Statista

Mehr als die Hälfte der deutschen Carsharing-Autos gehört drei Unternehmen. Der Marktführer fährt dabei sogar in einer ganz eigenen Liga.

Daimler und BMW betreiben die größte Carsharing-Flotte in Deutschland. Unter der gemeinsamen Marke ,,Share Now" fahren laut Statista aktuell 7.400 Pkw in den Städten der Republik. Das Unternehmen ist aus der Zusammenlegung der zuvor eigenständigen Anbieter Car2go (Daimler) und Drive Now (BMW) entstanden.

Mit großem Abstand auf Rang zwei und drei liegen die DB-Tochter Flinkster mit 4.500 Autos und der Carsharing-Verbund Stadtmobil mit 2.600 Fahrzeugen. Im Gegensatz zu Share Now setzen beide hauptsächlich auf ein stationsbasiertes Modell - die Autos müssen dabei an festen Standorten abgeholt und am Schluss dort auch wieder abgestellt werden. Beim sogenannten Free-Floating-Modell des Marktführers werden die Fahrzeuge an einem beliebigen Standort im Angebotsgebiet geparkt und übernommen. Den übrigen Markt teilen sich eine Reihe kleinerer Anbieter. Mit ein- bis zweitausend Fahrzeugen zählen Cambio, Miles, We Share, Teilauto und Book N Drive zu den größeren.

STARTSEITE