Ratgeber & Verkehr

Klein, kompakt, praktisch - Handstaubsauger für die perfekte Autoinnenreinigung

img
@ whodol (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Krümel, Dreck und Haare im Auto - wer kennt es nicht? Das Brötchen, der Hund und die Kinder hinterlassen ihre Spuren. Mit einem guten Autostaubsauger treten Sie dem Problem mit maximaler Effizienz entgegen. Danks seines geringen Gewichts und seiner kleinen Größe erreichen Sie mühelos auch die kleinste Ecke.

Wie finde ich den besten Handstaubsauger?

Mit einem leistungsstarken Autostaubsauger gehören Schmutz und Co. im Auto ab sofort der Vergangenheit an. Selbst kleine Zwischenräume können gut erreicht werden. Um so besser, wenn Sie sich für eine kabellose Variante entscheiden. Alternativ gibt es auch Geräte, die über den in den meisten Fahrzeugen verbauten Zigarettenanzünder betrieben werden können. Nachteil der Geräte, die mit einem Akku arbeiten, ist die verminderte Leistung. Autostaubsauger mit einem Kfz- Stromanschluss verfügen in der Regel über einen relativ großen Aktionsradius. Die Reichweite kann allerdings sehr unterschiedlich sein. Von weniger als 3 Metern bis zu über 6 Metern ist alles möglich. Darüber hinaus gibt es auch Handstaubsauger, die über eine normale Steckdose mit 230 Volt betrieben werden müssen. In diesem Fall ist ein zusätzliches langes Stromkabel erforderlich, dass eine sichere Verbindung von der Steckdose zum Sauger gewährleistet.

Die Leistung

Die in Watt angegebene Leistung, die ein Auto Handstaubsauger erbringt, spiegelt seine Saugkraft. Je höher die Wattzahl, desto besser das zu erwartende Ergebnis. Bei den auf dem Markt angebotenen Geräten liegt die Leistung zwischen mageren 12 bis hin zu 800 Watt. Modelle, die mittels eines Akkus betrieben werden, verfügen bauartbedingt über eine deutlich geringere Leistungsfähigkeit.

Mit oder ohne Staubsaugerbeutel

Es gibt Staubsauger, die ganz ohne Beutel auskommen. Der Schmutz wird hier in einem Kunststoffbehälter aufgefangen, der in der Regel nach jedem Gebrauch geleert werden muss. Dieser kostengünstigen Variante stehen Handstaubsauger mit einem austauschbaren Staubsaugerbeutel entgegen. Hier wird der gefüllte Beutel komplett mit Inhalt entsorgt. Es müssen regelmäßig neue Staubsaugerbeutel nachgekauft werden. Bei einigen Geräten werden wiederverwendbare Staubsaugerbeutel eingesetzt. Diese können entleert und erneut eingesetzt werden.

Der Beutelinhalt

Je mehr Volumen der Autostaubsauger bietet, desto besser. Achten Sie auf die Angabe des Volumens in Litern, das üblicherweise zwischen 0,3 l und 0,6 l liegt. Ein höheres Volumen bedeutet, das entsprechend mehr Schmutz aufgenommen werden kann. Der Vorteil liegt auf der Hand - es muss wesentlich seltener eine Entleerung des Staubbehälters vorgenommen werden. 

Das Gewicht

Ein leichtes Gerät erweist sich naturgemäß als sehr viel einfacher in der Handhabung. Das Gewicht eines Autostaubsaugers liegt meist zwischen ca. 1 bis 3 kg. Ein leichter Handstaubsauger hat deutliche Vorteile, Achten Sie aber dennoch darauf, dass zugunsten des geringen Gewichts nicht auf technische Features verzichtet wurde.

Das Zubehör

Es wird je nach Modell mehr oder weniger Zubehör angeboten. Im Lieferumfang sollten auf jeden Fall eine Fugendüse und eine Polsterdüse enthalten sein. Die Fugendüse erlaubt es auch enge Bereiche gut zu reinigen, wie sie zum Beispiel im Fahrzeugmitteltunnel oder auch bei Fahrer- und Beifahrersitz zu finden sind. Eine Polsterdüse sollte idealerweise über einen Bürstenaufsatz verfügen, damit sich Teppiche und Fahrzeugsitze mühelos säubern lassen.

STARTSEITE