Unternehmen & Märkte

Thor gründet Hymer USA

img
Martin Brandt, CEO Erwin Hymer Group (links), und Bob Martin, Präsident und CEO von Thor Industries. Foto: Auto-Medienportal.Net/Hymer

Ein Jahr nach der Übernahme des deutschen Herstellers hat Thor Industries die Gründung von Hymer USA angekündigt. Die Tochtergesellschaft befasst sich mit der Produktion und Vermarktung von Freizeitfahrzeugen und wendet dabei europäische Herstellungsverfahren, Automations- und Kontrollstandards an - eine Premiere für die nordamerikanische Reisemobil-Industrie. Hymer USA wird ihren Sitz in Bristol, Indiana, haben. Die Produktion der ersten Fahrzeuge wird für das vierte Quartal 2020 erwartet.

Als Vice President of Operations & Managing Director wird Jochen Hein ab September 2020 für den US-Produktionsstandort verantwortlich sein. Designierter Nachfolger als Vice President of Operations von Hymer am Standort Bad Waldsee ist Hans-Georg Rauh, der 20 Jahre Erfahrung im Bereich Produktentwicklung, Projektmanagement und Produktion als Chief Technical Officer (CTO) und Vice President of R&D in der Automobilzulieferindustrie mitbringt. (ampnet/jri)

STARTSEITE