Motorrad

Harley-Davidson Softail Standard - Abgespeckt

  • In MOTORRAD
  • 26. Februar 2020, 08:17 Uhr
  • Ulf Böhringer/SP-X
img
Die Softail Standard ist das neue Einstiegsmodell in die Welt der Harley-Davidson Big Twins Foto: Harley-Davidson

Die Softail Standard stellt das neue Einstiegsmodell in die Welt der Harley-Davidson Big Twins dar. Es kann mehr draus werden.

Mit 13.395 Euro steht die ab Mai erhältliche neue Harley-Davidson Softail Standard in der deutschen Preisliste; günstiger ist kein anderes US-Bike mit dem Milwaukee-Eight-Triebwerk zu haben. Kennzeichen des neuen Modells ist eine ausgesprochen schlichte Erscheinung: Alles, was zum Fahren nicht unbedingt erforderlich ist, haben die Entwickler außen vorgelassen. Damit hat man einen authentischen Chopper auf die Räder gestellt, der mit 64 kW/87 PS aus 1.745 Kubikzentimetern Hubraum motorisiert ist. Das maximale Drehmoment beträgt 145 Nm bei 3.000 U/min. Wer will, kann damit auf bis zu 190 km/h beschleunigen.

Die mit Chrom-Speichenrädern ausgerüstete Softail Standard kommt in der Farbe Vivid Black und weist zahlreiche verchromte Bauteile auf; der Look bleibt aber minimalistisch. Geliefert wird ein Solositz, der Tank ist mit 13.2 Litern Fassungsvermögen schlank gehalten. Der Milwaukee-Eight ist ganz in Schwarz gehalten; polierte Kipphebel, Primärantriebs- und Timerabdeckungen setzen Akzente. Die verschromte Shotgun-Auspuffanlage unterstreicht die geduckte Silhouette der Maschine, von der Harley-Davidson glaubt, dass sie ein perfektes Angebot für individuelles Customizing darstellt.

STARTSEITE