News

Auto-Polituren im Vergleich - Günstiger Gesamtsieger

img
Insgesamt neun Auto-Polituren hat die Sachverständigen-Organisation KÜS in der Praxis getestet Foto: KÜS

Auto-Polituren gibt es viele. Doch sind auch alle gut? In einem Vergleichstest zeigen sich jedenfalls qualitativ deutliche Unterschiede. Gut muss dabei nicht einmal teuer sein.

Wer den Lack eines Pkw so richtig zum Glänzen bringen will, erzielt mit einer Politur besonders gute Ergebnisse. Doch welches Produkt nehmen? Die Sachverständigen-Organisation KÜS hat in einem aktuellen Test von neun Polituren eine eindeutige Antwort gefunden.Am meisten überzeugte in diesem Vergleich die ,,Shine Speed Polish" von Koch Chemie. Sie lieferte nicht nur beim Polieren die besten Resultate lieferte, sondern empfiehlt sich mit 3,40 Euro pro 100 Milliliter als zweitgünstigstes Produkt des Vergleichs außerdem noch als Preis-Leistungs-Sieger. Entsprechend wurde sie als einzige Politur mit ,,sehr empfehlenswert" benotet. Mit ,,empfehlenswert" auf den zweiten Platz landete das ,,Ultimate Polish" von Fusionskin, welches praktisch ähnlich gute Ergebnisse wie der Testsieger ablieferte, allerdings mit 7,40 Euro deutlich teurer war.Ebenfalls ,,empfehlenswert" benotet wurden die Polituren von Dr. Wack A1, Petzold's und Sonax. Die Sonax-Politur ,,Premium Class Saphir Power Polish" bot das insgesamt beste Ergebnis bei der Glanzgraderhöhung von verwittertem Lack. Mit 15,60 Euro pro 100 Milliliter war es allerdings auch zweitteuerstes Produkt des Vergleichs.

STARTSEITE