Neuheit

Preissenkung beim Jaguar I-Pace - Doppelt günstiger

  • In AUTO
  • 20. Mai 2020, 13:36 Uhr
  • Holger Holzer/SP-X
img
Jaguar senkt den Preis für den I-Pace Foto: Jaguar

Bislang gab es für den Jaguar I-Pace keine E-Auto-Förderung. Das ändert sich nun. 

SP-X/Kronberg. Jaguar senkt den Basispreis für das Elektro-SUV I-Pace auf 77.300 Euro. Damit sinkt der Nettopreis auf 64.957,98 Euro, wodurch sich der 294 kW/400 PS starke Allrad-Stromer erstmals für die Umweltbonus-Förderung qualifiziert. Nach Abzug der 5.475 Euro brutto zahlt der Kunde für den Crossover noch 71.825 Euro. Bislang hat Jaguar für sein erstes E-Auto knapp 79.500 Euro aufgerufen, was einem Nettopreis von rund 66.800 Euro entspricht. Die teilweise vom Staat finanzierte E-Auto-Förderung greift aber erst unterhalb von 65.000 Euro. Durch die Preissenkung taucht nun auch der I-Pace auf der Positivliste des für den Umweltbonus zuständigen Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle auf. Mit dem Audi E-Tron und dem Mercedes EQC finden sich dort bereits zwei direkte Konkurrenten mit ähnlichen Leistungswerten und Preisen. 

STARTSEITE