Ratgeber

Unterwegs im Straßenverkehr - worauf sollte man achten?

img
@ emkanicepic (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Sicherheit im Straßenverkehr hat beim Autofahren oberste Priorität. Ungünstige Witterungsverhältnisse, Fahren bei Dunkelheit oder mangelnde Aufmerksamkeit durch das Klingeln des Mobiltelefons können jedoch die Fahrsicherheit einschränken und zu gefährlichen Gefahrenquellen werden. Umsichtigkeit und Verantwortungsgefühl am Steuer sind deshalb wesentliche Voraussetzungen, um sicher unterwegs zu sein.

Die Aufmerksamkeit am Steuer erhöhen

Obwohl der PKW das am meisten genutzte Verkehrsmittel ist, scheint längst nicht jeder Autofahrer/in die Regeln der Straßenverkehrsordnung zu kennen oder zu beachten. Häufig ist die Aufmerksamkeit am Steuer durch klingende Handys, Unterhaltungen mit den Mitfahrenden oder durch äußere Einflüsse abgelenkt. Beim Ausgehen am Abend oder dem Feiern am Wochenende wird meist das eigene Fahrzeug genutzt. Wer jedoch in angetrunkenem Zustand alkoholisiert am Steuer erwischt wird, muss mit einem Bußgeld oder Punkten in Flensburg rechnen. Im Extremfall droht sogar ein Fahrverbot. In Bereichen zwischen 0,5 und 1,09 Promille gelten Trunkenheitsfahrten allerdings noch als Ordnungswidrigkeiten. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich, auf die Nutzung des eigenen Fahrzeugs zu verzichten und stattdessen auf Taxis, öffentliche Verkehrsmittel oder privates Abholen durch Familienangehörige oder Freunde zurückzugreifen, wobei Taxifahren wohl die unabhängigste Möglichkeit ist.

Bei Taxiunternehmen handelt es sich um Betriebe, die ihre Fahrzeuge speziell zur Beförderung von Kunden einsetzen. Darüber hinaus werden Taxis auch als Werbeflächen im Rahmen werblicher Maßnahmen genutzt. Die Taxiwerbung gehört zu den wichtigsten modernen Werbearten, da diese die gesamte Öffentlichkeit erreicht. Auf Taxis finden sich oft Werbebotschaften und Informationen zu bedeutenden Unternehmen wie beispielsweise dem 888 Casino, einem seit über 20 Jahren im Internet aktiven Online-Casino mit einer umfangreichen Spieleauswahl. Das börsennotierte Unternehmen, das seit 1997 zu den wichtigsten Namen der Online-Casino-Szene gehört, erhielt im Jahr 2013 als erstes Online-Casino eine offizielle Glücksspiellizenz aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Da sich Taxen im öffentlichen Raum bewegen, werden Informationen und Inhalte von einer Vielzahl von Menschen wahrgenommen. Deshalb gelten Taxen als ideale Werbeträger, allerdings muss bei der Taxiwerbung auf wesentliche Details geachtet werden, damit diese ihre Zwecke erfüllt.

Welche Farben sind im fließenden Verkehr gut erkennbar?

Zu den wesentlichen Punkten, die bei der Darstellung von Taxiwerbung beachtet werden muss, gehört die Lesbarkeit. Dies beinhaltet auch die Größe der werblichen Botschaften, die ein entsprechendes Format besitzen sollten, um im fließenden Verkehr und aus der Ferne gelesen zu werden. Im Zusammenhang mit Werbung wird darauf hingewiesen, dass auch farbliche Kontraste für die Lesbarkeit eine Rolle spielen. Zwischen der Farbe des Taxis und der Farbe des Werbeaufdrucks sollte ein angemessener Unterschied bestehen. Es ist erwiesen, dass schwarz auf blau meist sehr schlecht zu lesen ist, während weiß auf blau wesentlich besser zu entziffern ist.

Ob eine Farbkombination gut lesbar ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zu den traditionellen Kombinationen von Farbe und Schrift gehören die Schwarzweiß-Entwürfe. Bis heute wirkt Schwarzweiß im richtigen Kontext besonders gut, sodass viele Designs in dieser Farbzusammenstellung realisiert werden. Damit die Taxiwerbung entsprechend zur Geltung kommt, sollte auf das Farbkonzept geachtet werden. Falls bestimmte Unternehmensfarben, die auf dem Taxi schlecht zu lesen wären, im Fokus stehen, empfiehlt es sich, einen neutralen Hintergrund, der vor die eigentliche Werbung platziert wird, in Erwägung zu ziehen. Beim Thema Messe- und Verkehrsmittelwerbung spielt die Taxiwerbung eine wichtige Rolle, da Besucher von Messen und Ausstellungen meist mit dem Taxi unterwegs sind.

Grundsätzlich können werbliche Inhalte am Taxi an unterschiedlichen Stellen platziert werden. Anzeigen können beispielsweise an den Türen, am Kofferraum, auf der Motorhaube und bei einem Transporter auch an den Seitenwänden angebracht werden. Dabei sollte jedoch berücksichtigt werden, dass Werbung, die vorne oder hinten am Taxi zu finden ist, im laufenden Verkehr immer einfacher einzusehen ist. Da ein Taxi häufig über einen gewissen Zeitraum an belebten Plätzen wie dem Flughafen oder dem Hauptbahnhof geparkt wird, sind auch die seitlichen Werbeflächen wie Türen und Seitenwänden interessant, da diese zumeist besser und schneller zu erkennen sind. Die verschiedenen Taxi-Werbeformen gehören zur Außenwerbung und zählen zu den wichtigsten Werbearten im Bereich der mobilen Außenwerbung.

STARTSEITE