Motorrad

Das Quiz am Sonntag - Hätten Sie's noch gewusst?

  • In MOTORRAD
  • 12. Juli 2020, 09:24 Uhr
  • Elfriede Munsch/SP-X
img
Muss man als Motorradfahrer eine Warnweste dabei haben? Foto: fbn

Was einst in der Fahrschule gelernt wurde, ist heute oft vergessen. Und die Regeln der Straßenverkehrsordnung hat auch längst nicht mehr jeder parat. Und Sie?

Frage: Müssen Motorradfahrer eine Warnweste mit sich führen?

a) Parallel mit der Einführung des Euro hat das EU-Parlament eine Verordnung erlassen, die Motorradfahrer in allen Mitgliedsstaaten dazu verpflichtet, stets eine Warnweste zu tragen.

b) Nein, da Motorradfahrer aufgrund ihrer Schutzkleidung weniger gefährdet sind, müssen sie bei einer Panne auch keine Warnweste anlegen.

c) Eine Warnwestenpflicht für Biker gibt es nur in Österreich, in Deutschland soll sie nach Plänen der Scheuer-Behörde aber 2022 eingeführt werden.

d) Für privat genutzte Kfz besteht in Deutschland seit 1. Juli 2014 eine allgemeine Warnwestenpflicht. Motorisierte Zweiradfahrer sind von dieser Pflicht ausgenommen, für sie besteht keine Verpflichtung, eine Warnweste mitzuführen.

Und? Hätten Sie's gewusst? Antwort d) ist richtig.

STARTSEITE