Unternehmen & Märkte

Hyundai-Familientage im Legoland finden statt

img
Hyundai im Legoland. Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Die Hyundai-Legoland-Familientage finden auch in diesem Jahr statt - angepasst an die durch die Corona-Pandemie bedingten Hygiene- und Desinfektionsvorgaben und damit unter etwas anderen Voraussetzungen als in der Vergangenheit. Wahlweise am 26. oder 27. September bekommen Hyundai-Fahrer mit bis zu drei Begleitpersonen freien Eintritt in das Legoland Deutschland im bayerischen Günzburg. Die Tickets können ab heute und ausschließlich online reserviert werden (www.hyundai.de/familientag). Das limitierte Kontingent wird nach Eingang der Reservierungen vergeben. Aufgrund der Corona-Auflagen werden die auf einen konkreten Tag datierten Freikarten in diesem Jahr einmalig vorab per E-Mail versandt.

Im Rahmen einer Schnitzeljagd können die Besucher an Stationen auch die aktuellen Modelle der Marke kennenlernen. Seit Beginn der Zusammenarbeit mit dem Freizeitpark vor zehn Jahren gibt es auch die Hyundai-Fahrschule. Kinder zwischen sieben und 13 Jahren dürfen dort auf Elektro-Flitzern ihren ersten eigenen ,,Führerschein" machen. Kinder von drei bis sechs Jahren können nebenan in der Junior-Fahrschule erste Fahrpraxis sammeln. Fans freuen sich zudem über die speziellen Lego-Sammelsteine. Die ganze Familie kann sich im Miniland auf die Suche nach dem detailgetreuen Lego-Modell des europaweit ersten Hyundai-Flagship-Stores machen. Das Original steht in Frankfurt am Main. (ampnet/jri)

STARTSEITE