Neuheit

EuroNCAP - Fünf Sterne für neuen Toyota Yaris

  • In AUTO
  • 16. September 2020, 14:10 Uhr
  • Elfriede Munsch/SP-X
img
Der neue Toyota Yaris hat 5 Sterne beim neuen NCAP-Crashtest erzielt Foto: Toyota

Alle Jahre wieder verschärft EuroNCAP das Testprozedere. Entsprechend schwerer wird es, die Höchstwertung von fünf Sternen zu bekommen. Ausgerechnet ein Kleinwagen macht jetzt vor wie das gelingt. 

SP-X/Leuven. Die Sicherheitsorganisation EuroNCAP hat den Toyota Yaris als erstes Modell unter den neuen Regularien des Jahres 202in den Crashtest geschickt. Der Kleinwagen erzielte die Bestnote von fünf Sternen. 

Zu den geänderten Crash-Modalitäten zählen unter anderem ein modifizierter Aufprallablauf. Statt wie bisher das Fahrzeug gegen ein feststehendes Element krachen zu lassen, bewegen sich Auto und Barriere frontal mit jeweils mit 50 km/h aufeinander zu. Beim Unfall überlappen sie sich zu 50 Prozent. Der neue Crashtest evaluiert dabei nicht nur den Insassenschutz, sondern bewertet auch, wie die vordere Struktur des Autos zu eventuellen Verletzungen der Insassen beim Kollisionsgegner beiträgt. Die Tester loben, dass der Yaris aufgrund seiner Größe und seiner Vorderwagen-Konstruktion kein aggressiver Crashpartner ist. 

Zudem wird nun beim Seitenaufpralltest eine mögliche Berührung zwischen Fahrer und Beifahrer in die Bewertung einbezogen. Der Yaris verfügt über einen Center-Airbag, der sich zwischen den Vordersitzen öffnet und so beide schützt. 

Außerdem haben die Tester die Modellvarianten Audi e-tron Sportback und Renault Clio Hybrid in die 5-Sterne-Bewertung der bereits 2019 getesteten Fahrzeuge Audi e-tron und Renault Clio aufgenommen.

STARTSEITE