Majorette

En miniature: Spielspaß mit dem ,,Porsche Experience Center"

img
,,Porsche Experience Center" von Majorette. Foto: Auto-Medienportal.Net/Majorette

Majorette hat sein Programm an Porsche-Modellen um ein besonderes Set erweitert. Das ,,Porsche Experience Center" für die Miniaturen im Matchboxformat besteht aus mehr als 60 Teilen und ermöglicht abwechslungsreiches Spielen. So bietet das Gebäude unter anderem eine Ladesäule für Plug-in-Hybrid- und Elektrofahrzeuge, eine Hebebühne und eine Waschanlage. Im ersten Stock befinden sich vier Parkplätze für Modellautos. Dazu gibt es eine Strecke mit ,,Launch"-Katapult zum Beschleunigen der Fahrzeuge, Driftkurve und Handlingstrecke sowie einen Slalomparcour und eine Kreisfahrbahn im Zentrum der Station (70 x 60 x 22 cm). Auf der separaten Offroad-Strecke (60 x 33 x 10 cm) warten ein Hügel, eine Treppe, eine Wippe und ein Wassergraben auf die Autos.

Der von Porsche lizenzierten Packung aus der Creatix-Spielewelt-Reihe sind fünf gefederte und siebeneinhalb Zentimeter lange Die-Cast-Autos beigefügt. Der Porsche 911 GT3 RS mit Experience-Schriftzug und der Porsche 911 Carrera S Cabriolet sind exklusiv nur in diesem Set erhältlich. Dazu gibt es einen Cayenne Turbo E-Hybrid, einen 934 und einen Boxster 718.

Neu von Majorette ist auch der 35 Zentimeter lange Transportkoffer in Form eines Porsche 911 GT3 RS. Er dient mit einem herausnehmbaren Fach zur Aufbewahrung von bis zu neun Spielzeugautos, kann aber auch selbst als solches genutzt werden. Über einen Druckknopf am Kühlergrill des Fahrzeuges können drei echte Porsche-Motorengeräusche abgespielt werden. Im ,,Porsche Carry Case" sind ein kleiner gelber Porsche 911 GT RS als Die-Cast Modell und die Batterien enthalten.

Das Porsche-Experience-Center (ab fünf Jahre) kostet 40,99 Euro und der Porsche 911 GT3 RS Carry Case (ab drei Jahre) 27,99 Euro. (ampnet/jri)

STARTSEITE