News

Umfrage: Kauf eines E-Autos - Land vor Stadt

  • In NEWS
  • 29. September 2020, 08:55 Uhr
  • Elfriede Munsch/SP-X
img
Den Kauf eines E-Autos können sich mehr Bewohner in ländlichen Gebieten Deutschlands vorstellen als Städter Foto: Check24

Landbewohner haben anders als viele Städter oftmals eine Garage für ihr Auto. Das hat auch Auswirkung auf Pkw-Kaufentscheidungen. 

Den Kauf eines E-Autos können sich mehr Bewohner in ländlichen Gebieten Deutschlands vorstellen als Städter. Das ergab eine vom Vergleichsportal Check24 in Auftrag gegebene Umfrage unter mehr als 2.000 Nutzern. Mit 12 zu 9 Prozent ist das Interesse auf dem Land höher als im städtischen Umfeld. Ein möglicher Grund für die größere Bereitschaft auf dem Land, in ein E-Auto zu investieren, dürfte das Vorhandensein von Garagen oder Carports sein, die ein Aufladen des Fahrzeugs zuhause erlauben. Die meisten Umfrageteilnehmer wollen sich jedoch für einen Benziner entscheiden. 52 Prozent der Städter und 44 Prozent der Landbewohner planen dies. Ein Hybridmodell wollen sich 12 Prozent (Stadt) und 14 Prozent (Land) anschaffen. Das Interesse für einen Diesel ist in etwa genauso hoch. 

STARTSEITE