Fahrrad

Sondermodell Gocycle G3+ - Leicht zu falten

  • In FAHRRAD
  • 25. Oktober 2020, 08:50 Uhr
  • Mario Hommen/SP-X
img
Zum Ausstattungsumfang des Gocycle G3+ gehöhren die leichten Carbonräder. Sogar exklusiv dem Sondermodell vorbehalten ist eine Lackierung in Gelb. Foto: Gocycle

Für seine Pedelecs bietet Gocycle immer auch eine Reihe Optionen an. Im neuen Sondermodell G3+ sind gleich mehrere davon im Preis enthalten. Der ist allerdings auch hoch.

Die Pedelec-Marke Gocycle bietet das Modell G3 ab sofort in einer auf 300 Exemplare limitierten und umfangreich ausgestatteten Editionsvariante G3+ an. Zum Preis von rund 4.500 Euro wartet es unter anderem mit faltbarem Magnesium-Rahmen, gekapselter Kette, leichten und leicht abnehmbaren Carbonrädern und einem abklappbaren Lenker auf.

Wie bei anderen Gocycle-Modellen ist bei dem 16,4 Kilogramm wiegenden G3+ ein 250-Watt-Motor in der Vorderradnabe integriert, der von einer im Rahmen versteckten 375-Wh-Batterie seinen Strom für bis zu 80 Kilometer Reichweite bezieht. Das G3+ ist zudem mit einer vorausschauenden, elektrischen 3-Gang-Automatikschaltung ausgestattet. Schließlich zeichnet es sich durch ein im Lenker integriertes Tagfahrlicht und Display aus und bietet Konnektivtätstechnik, die eine Einbindung des Smartphones per Gocycle-App erlaubt. Speziell für die ab Dezember verfügbare Sonderedition hat Gocycle zudem exklusiv die drei neuen Farbvarianten Rot, Grün und Gelb aufgelegt.

STARTSEITE