Jaguar I-Type 5

Jaguar geht noch nachhaltiger in die Formel E

img
Mitch Evans (l.) und Sam Bird fahren den Jaguar I-Type 5. Foto: Auto-Medienportal.Net/Jaguar

Mit dem I-Type 5 ist Jaguar bereit für die nächste Formel-E-Saison. Auch die Briten nutzen die neue Möglichkeit, einen komplett in Eigenregie entstandenen Antrieb zu nutzen, um so Know-how für spätere Straßenserienfahrzeuge mit Elektromotoren zu gewinnen. Das neue System ist leichter und effizienter und senkt den Schwerpunkt des Fahrzeugs. Eine neue Aufhängung soll je nach Streckenverhältnissen zusätzliche Einstellmöglichkeiten am Fahrwerk eröffnen; und auch der Wechselrichter (Inverter) arbeitet dank hochleitfähiger Eigenschaften (Einsatz von 24 Karat Gold) jetzt noch schneller.

Eine weitere Neuerung bei Jaguar: Die Monoposto bekommen Rennsitze aus nachhaltigem Material namens Typefibre. Auch die Rennanzüge von Sam Bird und Mitch Evans bestehen aus recycelten Nylon- und Polyesterstoffen. (ampnet/jri)

STARTSEITE