Unternehmen & Märkte

Kundenberater führt live durch die virtuelle Cupra-Garage

img
Mit Smart Glasses führt der Cupra-Experte den Kunden ganz individuell durch den virtuellen Showroom. Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Cupra hat sich auch in der Kundenansprache die Digitalisierung auf die Fahne geschrieben. In der ,,Cupra Garage" können Kaufinteressenten den Formentor und später weitere Modelle der Marke in virtueller Umgebung und in exklusiven Einzelsessions erleben - bequem von überall. Smart Glasses des Beraters übermitteln das Bild an den Nutzer.

Über einen Link (https://www.vypii.com/ma/kUJNjIJgJunpo4yb/wGuIsbQM8K9S9yQ1) gelangt der Kunde zu einem Buchungssystem, über das er einen Termin für eine individuelle Fahrzeugpräsentation vereinbaren kann. Die Terminbestätigung per E-Mail enthält zudem einen Link, der zum Wunschtermin in einen virtuellen Showroom führt. Dort erwartet den Kunden ein Cupra-Experte mit smarter Brille. Sie übermittelt dessen Wahrnehmung. Der Kunde kann sich so beispielsweise einzelne Funktionen live zeigen lassen oder mittels eingeblendeter Farbtafeln die Individualisierungsmöglichkeiten sehen. Er ist während der 20- bis 30-minütigen virtuellen Begegnung für den Übermittler nur zu hören, aber nicht zu sehen.

Die Nutzung der virtuellen Cupra-Garage, die in Hamburg steht, ist kostenlos. Bei Interesse an einem Fahrzeug geht es ganz klassisch beim Händler mit Probefahrten oder Finanzierung weiter. Neben der Terminbuchung sind auch spontane Besuche im virtuellen Showroom möglich, sofern ein Berater vor Ort ist und Zeit hat. (ampnet/jri)

STARTSEITE