New Mobility

Elektroauto-Neuzulassungen - Zuwachs um 442 Prozent

  • In NEW MOBILITY
  • 9. Dezember 2020, 12:38 Uhr
  • Mario Hommen/SP-X
img
Im vergangenen November war jedes fünfte in Deutschland neuzugelassene Auto mit E-Antrieb. Hier der rein elektrisch angetriebene DS3 E-Tense Foto: DS Automobiles

Seit Monaten wächst der Marktanteil von E-Autos im deutschen Neuwagenmarkt. Der November war für einen Rekord gut.

Das Geschäft mit Elektroautos kommt in Deutschland in diesem Jahr richtig auf Touren. Wie der Verband Deutscher Automobilhersteller (VDA) berichtet, wurden zwischen Januar und November diesen Jahres 312.141 neuzugelassene Stromer registriert. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs um 220 Prozent. Der Marktanteil von E-Autos ist damit in diesem Jahr auf 12 Prozent gestiegen.

Besonders starkes Wachstum gab es bei den E-Autos im vergangenen November. Demnach hat das Kraftfahrt-Bundesamt 59.610 Anmeldungen registriert, was einem Zuwachs um 442 Prozent entspricht. Allein auf den November bezogen liegt der Marktanteil der E-Fahrzeugen bei 20,5 Prozent. Die E-Auto-Neuzulassungen des vergangenen Monats unterteilen sich in 30.621 Plug-in-Hybride sowie 28.965 rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Dabei wurden mit 43 Prozent im November überdurchschnittlich viele Elektro-Pkw von privaten Haltern zugelassen. Im Pkw-Gesamtmarkt erreichte ihr Anteil 39 Prozent.

STARTSEITE