News

Tipp: Autofahren bei Schnee - Mit vereisten Flächen rechnen

  • In NEWS
  • 13. Januar 2021, 15:27 Uhr
  • Elfriede Munsch/SP-X
img
Zugeschneite Straßen stellen Autofahrer vor Probleme Foto: TÜV Rheinland

Wenn es schneit, gilt es besonders vorsichtig im Straßenverkehr zu sein. Denn manches ist gut getarnt.

Zugeschneite Straßen stellen Autofahrer vor Probleme. Fahrbahnmarkierungen sind verdeckt und oftmals ist auch die Fahrbahnbreite reduziert. Zudem erkennen Autofahrer mit Schnee bedeckte Spurrillen und Schlaglöcher erst, wenn sie über sie fahren. Der TÜV Rheinland weist außerdem auf die Gefahr von vereisten Flächen unter dem Schneebelag hin, die den Bremsweg verlängern können. Die TÜV-Experten raten bei Schnee, vorsichtig zu lenken oder zu bremsen sowie möglichst sanft anzufahren, um das Durchdrehen der Räder zu vermeiden.

STARTSEITE