Unternehmen & Märkte

Ducati mit Halbjahresrekord

img
Ducati Streetfighter V4. Foto: Auto-Medienportal.Net

Auch wenn der Absatz mit 48.042 Motorrädern gegenüber 2019 um 9,7 Prozent zurückgegangen ist, ist Ducati unter den gegebenen Umständen mit dem abgelaufenen Jahr zufrieden: In den letzten sechs Monaten 2020 erzielte die Audi-Tochter ihren bislang größten Halbjahresabsatz. Gestützt wurde diese Entwicklung trotz eines coronabedingten siebenwöchigen Produktionsstopps im Frühjahr nicht zuletzt durch die gute Entwicklung in einigen Märkten.

So setzte sich der Wachstumstrend in China mit 4041 verkauften Motorrädern (plus 26 Prozent) fort. Das Land ist damit zum viertgrößten Markt für das Unternehmen geworden. Auch in Deutschland wurde mit 5490 Neuzulassungen (+6,7 %) eine Steigerung verzeichnet, und in der Schweiz stieg der Absatz um elf Prozent. Das Heimatland Italien bliebt mit 7100 Einheiten der wichtigste Markt.

Die erst Ende 2019 vorgestellte Streetfighter V4 hat sich mit 5730 Exemplaren auf Anhieb zum beliebtesten Ducati-Modell entwickelt. (ampnet/jri)

STARTSEITE