Fahrrad

My Esel: Noch mehr Holz-Pedelecs - E-MTB und Tiefeinsteiger

img
My Esel bietet ab Frühjahr mit dem E-Mountain auch ein E-MTB mit Holzrahmen an Foto: My Esel

Fahrräder mit Rahmen aus Naturprodukten erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Entsprechend baut auch My Esel seine Holz-Pedelec-Flotte weiter aus.

Die auf Holzrahmen spezialisierte Fahrradmarke My Esel hat ihr Pedelec-Angebot um das Tiefeinsteigermodell E-Elegance sowie das Mountainbike E-Mountain erweitert. Die Preise der beiden Neuheiten starten bei 3.500 beziehungsweise 4.500 Euro.

Beim E-Elegance handelt es sich um ein klassisches Stadtrad mit tiefem Durchstieg in dem allerdings aus Holz gefertigten Rahmen. Wie bei allen My-Esel-Modellen wird auch hier die tragende Konstruktion in Verbundbauweise aus mehreren Holzarten mit Harzkleber zusammengefügt. Im Kern kommt Birke zum Einsatz, die äußeren Schichten bestehen aus Kernesche. Der Hersteller verspricht eine robuste und steife Konstruktion, auf die eine fünfjährige Garantie auf Rahmenbruch gewährt wird. Die elektrischen Antriebskomponenten bleiben im Fall des rund 19,5 Kilogramm leichten E-Elegance unauffällig. Von den Zahnkränzen der Kettenschaltung wird der 60 Nm leistende Nabenmotor im Hinterrad überdeckt, während der auf rund 100 Kilometer Reichweite dimensionierte 400-Wh-Akku zusammen mit dem Controller im Rahmen integriert wurde.

Beim E-Mountainbike setzt My Esel auf den Brose-Mittelmotor Drive S Mag, der 90 Newtonmeter Drehmoment bereitstellt. Ein 522 Wh großer, abnehmbarer Akku sitzt prominent auf dem ,,Unterrohr" des Rahmens. Es handelt sich um eine Hardtail-Konstruktion mit RockShox-Federgabel vorne. Zudem gibt es eine SRAM-1x11-Kettenschaltug und Scheibenbremsen. Das E-Mountain soll offiziell im Frühjahr auf den Markt kommen. Das E-Elegance ist bereits konfigurier- und bestellbar.

STARTSEITE