Unternehmen & Märkte

Castrols Werkstatthelden fuhren bei der Rallye Monte Carlo mit

img
Dei beiden Fiesta Rally 2 des britischen Teams M-Sport Ford waren bei der Rallye Monte Carlo mit den Namen der Castrol-Werkstatthelden beklebt. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Der Schmierstoffhersteller Castrol rief im November dazu auf, besonderes Engagement von freien Werkstätten zu honorieren. Mehr als 2000 Nominierungen aus Großbritannien, Deutschland, Polen und Spanien gingen für die Aktion ,,Werkstatthelden" ein. Alle Namen der Mechaniker und Werkstätten waren jetzt bei der Rallye Monte Carlo dabei: Sie waren auf den beiden Fiesta Rally 2 des britischen M-Sport-Teams von Ford angebracht. In Kürze soll noch eine Internetseite online gehen, auf der alle Nominierten ihren Namen auf den Autos finden können.

Die Kunden bewerteten in den Nominierungen Zuverlässigkeit, Fachwissen, Professionalität und Flexibilität der Werkstätten. (ampnet/av)

STARTSEITE