News

Verkehrstote im Februar - Opferzahlen sinken auf Niedrigst-Stand

  • In NEWS
  • 22. April 2021, 12:35 Uhr
  • Holger Holzer/SP-X
img
Die Zahl der Verkehrstoten ist auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung gesunken Foto: SP-X

Die Corona-Pandemie lässt die Zahl der Verkehrstoten sinken. Im Februar gab es einen Allzeit-Rekord.  

Die Zahl der Verkehrstoten hat im Februar einen Niedrig-Rekord erreicht. Laut Statistischem Bundesamt kamen in Deutschland 128 Menschen ums Leben, so wenige wie noch nie in einem Monat zuvor seit der Wiedervereinigung. Die Zahl der Verletzten ist gegenüber dem Vorjahresmonat um 30 Prozent auf rund 16.400 gesunken.  

Seit Jahresbeginn hat die Polizei 300.600 Straßenverkehrsunfälle registriert, 24 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Bei 25.300 Unfälle kamen Personen zu Schaden (minus 34 Prozent), 263 Menschen starben. Die Zahl der Verletzten sank gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 37 Prozent auf rund 31 300. 

STARTSEITE