Forschung

Porsche investiert in Batterie-Fabrik

img
mid Groß-Gerau - Unter Strom: Der Taycan ist das Parade-Elektroauto der Marke Porsche. Porsche

Sportwagenhersteller Porsche setzt verstärkt auf die Elektromobilität. Jüngstes Beispiel für das Engagement ist die Investition eines hohen zweistelligen Millionenbetrags in ein Joint Venture mit Customcells.


Sportwagenhersteller Porsche setzt verstärkt auf die Elektromobilität. Jüngstes Beispiel für das Engagement ist die Investition eines hohen zweistelligen Millionenbetrags in ein Joint Venture mit Customcells. Den Einstieg in die Fertigung von Hochleistungs-Batteriezellen haben Porsche und der Joint-Venture-Partner nun im Entwicklungszentrum Weissach bekanntgegeben.

"Die Batteriezelle ist der Brennraum der Zukunft. Als neue Porsche Tochtergesellschaft wird die Cellforce Group die Forschung, Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von Hochleistungszellen maßgeblich vorantreiben", sagt Porsche-Chef Oliver Blume.

"Wir haben Customcells mit dem Ziel gegründet, kundenspezifische Batteriezellen für anspruchsvollste Anwendungen zu entwickeln, und genau das können wir jetzt gemeinsam mit Porsche realisieren", so Torge Thönnessen, CEO von Customcells. Die geplante Produktionsanlage soll eine Kapazität von mindestens 100 MWh pro Jahr erreichen. Das entspreche Hochleistungs-Batteriezellen für 1.000 Fahrzeuge.

STARTSEITE